Seniorenpflege | Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Viele meiner Bilder entstehen zum Thema Pflege und Betreuung von älteren Menschen. Diese werden zum größten Teil von Senioren-Residenzen, der Diakonie und anderen Alten- und Pflegeeinrichtungen genutzt – für Webseiten, Heimbroschüren, Flyer oder Präsentationen. Die Betreiber wissen, wie wichtig ansprechende Fotos zur Selbstdarstellung sind. Fotos geben dem Unternehmen ein Gesicht und ein Image.

Alten- und Pflegeeinrichtungen ohne moderne Öffentlichkeitsarbeit und eine professionelle Kommunikation haben es schwer im verschärften Wettbewerb um Patienten und Bewohner. Die visuelle Kommunikation mit Hilfe von Fotos ist in den vergangenen Jahren extrem wichtig geworden. Fotos sind heute viel mehr als nur die Illustration von Texten. Sie können Emotionen wecken und wirken damit unmittelbar auf das Bewusstsein. Gute Fotos haben die Kraft die Meinung eines Menschen zu ändern. Immer mehr Pflegeeinrichtungen profitieren davon. Sie setzen in ihrer Unternehmenskommunikation auf ansprechende, authentische Bilder, um ihre Alleinstellungsmerkmale auch visuell herauszustellen. Das kann zum Beispiel ein toller Standort sein, ein außergewöhnlicher Service, der besondere Umgang mit den Pflegepersonen oder ein spezielles Pflegemodell.

Mein Tipp für Fotos zum Thema Seniorenpflege: Wählen sie Fotos aus, die ihr Unternehmenskonzept und das Kommunikationsziel wiederspiegeln. Wenn Sie einen Fotografen beauftragen, achten Sie auf einfache und klare Bildkonzepte und eine Bildsprache, die auch ohne Erklärungen funktioniert.

×

Dieser Beitrag kann nicht kommentiert werden.